can't touch this

„can‘t touch this“ ist ein Ausstellungsprojekt unter Pandemiebedingungen. Der zunehmenden Vereinzelung zum Trotz wurden die Arbeiten von 19 Künstler*innen unterschiedlicher Disziplinen in der Galerie intershop zusammengebracht, um in einer kaleidoskopartigen Schau einen künstlerischen Gruppenausflug in das weite Themenfeld der Berührung zu unternehmen.

 

In Zeiten von Covid-19 hat das in der Kunst gebräuchliche Berührungsverbot in unseren Alltag übergegriffen. Durch Verbote und Verluste wird hier schmerzhaft deutlich, wie existenziell Berühren und Berührtwerden in allen Bereichen unseres Lebens sind und es müssen neue Strategien entwickelt werden, um Berührung auch „ohne Physis“ zu ermöglichen. Kunstbetrachtung bietet seit jeher diese Möglichkeit: Mit taktilem Blick können wir hier begreifen, ohne physisch zu tasten, können Berührung im Imaginativen evozieren und werden auf diese Weise ergriffen.

 

Mit „can‘t touch this“ laden die teilnehmenden Künstler*innen der Produzentengalerie dazu ein, sich aus sicherer Entfernung beeindrucken, bewegen und berühren zu lassen.


 

JANTJE ALMSTED / LYSANN BUSCHBECK / CARSTEN BUSSE / ULRIKE DORNIS / JUDITH MIRIAM ESCHERLOR / MARTIN FEISTAUER / FRANZISKA GUETTLER / ENNE HAEHNLE / JULIA KIEHLMANN / REINHARD KREHL / ROSWITHA MAUL / SILKE PANKNIN / GUDRUN PETERSDORFF / MARA SANDROCK / DOROTA ŚCISŁA / ANIJA SEEDLER / MARTIN SCHUSTER / LING-YU TAI / LOUISE WALLENEIT