GEORGIA RUSSELL Ajouré

3 September - 30. Oktober 2021
Vernissage am Freitag 3. September 2021, 11 - 22 Uhr
Die Künstlerin ist anwesend.

Die Galerie Karsten Greve freut sich, im Rahmen der DC OPEN GALLERIES 2021 der schottischen Künstlerin Georgia Russell mit Ajouré ihre sechste Einzelausstellung in der Galerie Karsten Greve zu widmen. Gezeigt werden Werke, die während der durch Restriktionen und Einschränkungen geprägten Monate zwischen 2020 und 2021 ihrem Atelier in Méru entstanden. Dort ermöglichte Georgia Russell ihr Garten eine intensive Auseinandersetzung mit der Natur.

 

Inspiriert von intensiven Naturbeobachtungen in ihrer unmittelbaren Umgebung visualisiert Georgia Russell in ihren Werken Bewegung und Wachstum. Im Ergebnis zeigt sich dem Betrachter eine nahezu meditative Arbeit, die durch einen Rhythmus geprägt wird und ein einzigartiges malerisches Geflecht auf einer taktilen Oberfläche entstehen lässt. Damit verfolgt sie die Idee,

eine flache Oberfläche zu öffnen, um das Licht hereinzulassen, die Luft hindurchzulassen, so dass sie wie eine Lunge atmet oder sich sogar leicht bewegt…“.